Jonas Häring

team-jonasJonas "Blondi" Häring

Geb.:

02.03.1996

 

 

 

Seit wann "steinwild" und wie kamst du dazu:

Im Prinzip seit mich meine Eltern als kleines Kind zu allen möglichen Felsen mit zerrten und ich mich anfangs im Toprope und bald auch im Vorstieg auf die Routen stürzte.

So richtig los ging’s dann eigentlich mit 14 Jahren als ich in einer Jugendgruppe in Regensburg anfing regelmäßig zu klettern und durch meine "hervorragenden" Trainer schnell Fortschritte machte. 

So konnte ich dann mit 15 meinen größten Wettkampferfolg meiner Karriere erringen: Den Gewinn des Regensburger Kids Cup!

Danach begann ich unter verschiedenen Trainern 2 - 3 Mal die Woche zu trainieren und eher weniger erfolgreich Wettkämpfe zu klettern. Über diese drei Jahre des Trainings wurde ich aber schnell besser und lernte viel über Training. 

Ab 2014 verschob sich meinen Fokus dann immer mehr auf den Fels. 

Deshalb konnte ich im Frühjahr 2014 auch meine erste Tour im magischen 10ten Grad klettern und "Bastard", 10-, in der Fränkischen punkten. Über das Jahr 2014 folgten dann noch einige weitere 8a’s und 8a+n.

2015 hörte ich dann ganz auf mit Wettkämpfen, dafür begann ich mich auch ein bisschen aufs Bouldern zu fokussieren und konnte einige Boulder bis 8A klettern. 

Mitte des Jahres wurde ich mit meiner Ausbildung fertig und war dann wirklich nur noch an den Felsen zu finden, was auch dazu führte das ich allein im Jahr 2015 mehr als 50 Routen 8a oder härter klettern konnte, darunter mehrere 8b's.

Den Winter 2015/16 verbrachte ich dann in Spanien wo ich zusammen mit einem Freund viele harte Routen probierte und mich durch ständige Selbstreflektion weiter verbessern konnte.

Während der ganzen Zeit war ich auch immer wieder mal in den hohen Wänden von Arco, den Dolomiten und sogar Jordanien zu finden, wo ich einige wenige alpine Touren gehen konnte.

Im Steinwild Team seit 2016.

Hobbies:

Naja, Klettern halt! Ab und zu schwing ich mich auch mal aufs Bike oder hinter die Gitarre, wenn ich die Zeit dazu finde.

Steinwildeste Begehungen:

Alpinklettern:

  • Erstbegehung von "Abu Shakra", 7b, Wadi Rum / Jordanien
  • "Comici", 7, Große Zinne / Dolomiten
  • "Große Micheluzzi", 6, Piz Ciavazes / Dolomiten
  • "L'incompiuta", 7, Monte Colodri / Arco

 

Sportklettern:

  • Nothing stays the same, 10-, Erstbegehung, Südlicher Frankenjura
  • Ghettoblaster, 10, Second Go, Frankenjura
  • Directa DBM, 8b, Margalef
  • Persona non grata, 8b, Second Go, Zillertal
  • Pressec en el Kneebar, 8a+, Alos de Balaguer
  • Dolce Vita, 8a+, Céüse
  • Fluchtweg direkt, 10-, Prunn / Altmühltal
  • Meconi, 8a, Margalef
  • Hitch-Hike the Plane, 9/9+, onsight, Frankenjura
  • Ain't no rest for the wicked, 9+/10-, Erstbegehung, Südlicher Frankenjura
  • Go Big or Go Home, 9+, Erstbegehung, Südlicher Frankenjura

 

Bouldern:

  • Foxy Lady, 8A, Magic Wood
  • Octopussy, 8A, Magic Wood
  • Bick Jack, 8A, Magic Wood
  • Niviuk, 8A, Silvretta
  • Pitbull, 8A, Zillertal
  • Unterholz 8, 7C+/8A, Zillertal
  • Kleptomanie, 7C+, Südlicher Frankenjura

 

Und da kommen hoffentlich noch einige dazu…

Andere Besonderheiten:

Da muss ich jetzt wohl meine Haare nennen :D

Und meinen daraus entstandenen "Spitz"-Namen "Blondi" unter dem mich wahrscheinlich mehr Leute kennen als unter meinem richtigen Namen. ;)

Ansonsten bin ich einfach nur ein offener, freundlicher Mensch der gerne klettern geht und darin sein Glück gefunden hat…

Zuletzt angesehen
Top